5.5 Anzeige von Informationen mit on getBehaviorDescription und on getBehaviorTooltip

Wie jeder anderen Programmcode sollten Verhalten reichlich Kommentartext enthalten. Dieser ist jedoch nur zu sehen, wenn man sich den Text des Verhaltens im Skriptfenster anzeigen lässt. Damit die Funktion eines Verhaltens auch für Nicht-Programmierer ersichtlich wird, lässt sich ein beschreibender Text angeben, der im Verhaltensinspektor erscheint, wenn man das Verhalten markiert.

Der Handler on getBehaviorDescription macht nichts anderes, als eine Zeichenkette zurückzugeben, die im Beschreibungsfensters des Verhaltensinspektor erscheint. In unserem Sound-Beispiel von vorhin sieht sie z.B. so aus:

on getBehaviorDescription me
return "Spielt einen Sound ab." & RETURN
& "Der Sound muss sich im " & QUOTE & "Ton" & QUOTE
& "-Ordner auf der gleichen Ebene"
& " befinden wie der aktuelle Film. Die Endung .aif nicht eingeben!"
end getBehaviorDescription

Es gelten die üblichen Regeln für Zeichenketten. Mehrere Zeichenketten können mit dem Verbindungsoperator "&" zu einer Zeichenkette verbunden werden. Anführungszeichen werden durch das Codewort QUOTE dargestellt. Zeilenumbrüche können mit dem Codewort RETURN eingefügt werden.

Der Handler on getBehaviorTooltip hat nur Bedeutung für Verhalten, die in der Library Palette stehen. Er hat die gleiche Syntax wie on getBehaviorDescription, mit dem Unterschied, dass der zurückgegebene Text in einem kleinen Pop-Up-Fenster angezeigt wird, wenn man mit der Maus auf einem Verhalten stehen bleibt ("Tooltip"). Wie on getBehaviorDescription ist auch dieser Handler optional. Ist er nicht vorhanden, wird der Name des Verhaltens angezeigt.


Tooltip eines Verhaltens aus der Behavior Library

5.4 Beispiel 8: Der Rechte-Mausbutton-Bugfix 5.6 Eingabe von Parametern mit on getPropertyDescriptionList und on runPropertyDialog